Bernd von der Walge
Bernd von der Walge
Bernd von der Walge
Bernd von der Walge

Gerhard Adler hat nach dem Studium geisteswissenschaftlicher Fächer ein Berufsleben lang als Rundfunkredakteur und Autor gearbeitet. Die meisten seiner Themen lassen sich unter Gesellschaft und Religion zusammenfassen. Der Bereich Sprache, Dialekt und Fremdsprachen ist zum Beschäftigungsfeld im Ruhestand geworden. Aus über zweitausend durchgesehenen Übertragungen des »Vaterunsers« hat er hier stellvertretend zweihundert zusammengestellt und eine umfangreiche Einführung geschrieben, die jeden an Religions- und Glaubensfragen unserer Tage Interessierten zu erreichen vermag:

»Die Botschaft Jesu an seine Jünger erfolgte in aramäischer Sprache. Uns sind diese Worte in einem 2000 Jahre alten Griechisch überliefert. Was bedeutet das für das heutige Christentum? Oder was bedeutet es, dass das Evangelium den Menschen „aus allen Stämmen und Sprachen, aus allen Nationen und Völkern“ (Offenbarung 5, 9) gilt, wenn auf dieser Erde an die siebentausendachthundert Sprachen gesprochen werden?«

 

ISBN 978-3-926385-59-8 (Bernd E. Scholz)

Ab 3. Juli 2020 direkt bestellber für 15,00 Euro bei Amazon.de (ASIN 3926385596) oder in Ihrer Buchhandlung

Hier finden Sie uns

Bernd E. Scholz, M.A.

Bahnhofstr. 1
35096 Weimar (Lahn)

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Telefon: +49 (0)6426 / 819 79 85

Mob:       +49 (0)1525 / 352 11 75

 

Meine Zeiten, in denen Sie mich am besten erreichen:

 

12 bis 24 Uhr

 

 

 

 oder verwenden Sie das Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd E. Scholz